Serio Digitalino
wurde am 26. November 1956 als drittes von sieben Kindern in Matera (Basilicata) in Süditalien geboren. Er wuchs auf in der Landschaft von Matera, die zum UNESCO-Welterbe gehört und wurde von der Natur und den Materialien dieser Landschaft geprägt.
Nach der Schulzeit absolvierte er seinen Militär Dienst bei der Marine. 1977 übersiedelte er nach München, wo er seither lebt und arbeitet.
Er absolvierte ein Privat Studium bei dem Münchner Kunstmaler Helmut Vakily. Studien reisen führten ihn nach Ägypten, Madagaskar und Südeuropa.
Sein künstlerisches Schaffen erstreckt sich von kraftvollen Skulpturen über Öl- und Acrylgemälden bis hin zu subtilen Kohlezeichnungen. Seit dem Jahr 1998 ist er freischaffender Künstler mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland.
Aufgrund handwerklicher Ausbildungen besitzt Serio Digitalino Erfahrung mit verschiedenen Materialien wie Holz, Glas, Metall. Sein künstlerisches Schaffen erstreckt sich von kraftvollen Skulpturen über Öl- und Acryl Gemälde bis hin zu subtilen Kohlezeichnungen. Besondere Beachtung finden seine formen reichen Acrylglas-S
Mitgliederschaften:

Berufsverband Bildender Künstler/innen (BBK) Ingolstadt www.bbk-ingolstadt.de/mitglieder/digitalino-serio.html 

ADKV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine

Vereinigung Bildender Künstler/innen (VBK) in Ver.di

ver.di kulturforum Bayern

Nähere Informationen finden Sie auch unter Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Serio_Digitalino
Druckversion Druckversion | Sitemap
"Serio Digitalino" Die Kunst ist Realität von gestern heute und morgen